Kletterturm Ronneburg. the last one

ronneburg_abbau
November 2015 und nicht nur die Saison ist vorbei, in der wir aus unschönen Gründen den Kletterturm schon nicht mehr aktiv betreut haben, sondern die gesamte Ära Kletterturm Ronneburg. Ob es für euch alle dabei  bleibt, ist schwer zu sagen und hängt von der Stadt Ronneburg ab, die bis heute noch keine Entscheidungen oder Pläne mitteilen kann oder will. Aber für uns ist es definitiv.

Zerstörung des Materiallagers und Leerung desselben, Diebstahl der Seilrutsche, von Umlenkern, Klettergriffen uvm. gab es in den letzten Jahren zu erleben. Nicht einmal die eigenen Kletterer schreckten teilweise davor zurück, das Gelände statt über den frei bei uns abfragbaren Schlosscode zu betreten, sondern hebelten die Bauzäune aus oder stiegen gleich über die Treppe zur Turmaussicht ein.

An irgendeinem Punkt ist man es leid, die eigenen Leute und die Stadt Ronneburg um verantwortliches Handeln zu bitten und stellt den Aufwand ein, jedes Wochenende innerhalb der Saison eine Kletteranlage zu betreuen, die aus den genannten Gründen nicht mehr das erfüllt, was wir  vom Klettern und dem Umgang miteinander erwarten.

Folgender Stand ist der aktuelle und gilt bis 31.Dezember 2015:
outside aktiv ist bs zu diesem Tag Pächter des Kletterturms. Die Kletteranlage bleibt geschlossen und darf nicht mehr betreten oder genutzt werden. Hauptgrund dafür sind Sicherheitsmängel. Durch den Diebstahl von mindestens 3 Umlenkketten ist die Sicherheit nicht mehr gewährleistet (Nach gesundem Menschenverstand haben die nur Kletterer holen können und man fragt sich, wo da der Verstand bleibt: für den Eigenbedarf wird hier die Sicherheit von anderen Kletterern aufs Spiel gesetzt… man mag froh sein, diese Menschen nicht als Kletterpartner zu haben.) .

Die Nutzung der Anlage wäre in diesem Fall nicht nur fahrlässig, sondern Hausfriedensbruch, der in jedem Fall zur Anzeige kommt. Wir können und wollen es nicht riskieren, dass unbedachte Kletterer hier in Gefahr geraten.

Ab Januar 2016 geht die Nutzung an die Stadt Ronneburg über. Wer sich fragt, inwiefern die Anlage betreten werden kann, wird ggf. auf der Website der Stadt Ronneburg fündig oder müsste nachfragen.

Wir bedanken uns trotz des unrühmlichen Endes bei allen, die mit uns großartige Zeiten hatten. Natürlich kann man weiter mit outside aktiv klettern… draussen, auf Mehrtagstouren oder in der Kletterhalle Löhmaer Schweiz, die gerade am wachsen ist. Kletterkurse in Kleingruppen sind zu den veröfffentlichten Terminen oder auf Nachfrage buchbar. Darüber hinaus wird des im neuen Jahr zahlreiche Angebote zum Thema Balance, Sicherheit und Klettertechnik geben. Verfolgt dazu einfach den Blog oder die Veröffentlichungen auf Facebook.

Wir wünschen euch allen eine schöne Indoor-Saison und freuen uns auf die, die hier in Löhma klettern kommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *